Critical Visualisation — School of Design Mainz



Die Bücher/ Bände wurden in einen passenden Schuber eingeordnet.
Erste Seite des Buches. „Die Leiden der jungen Idioten“.
Personenverzeichnis und erster Akt.
„Band 1 - Jugend ohne Hobbies“.
Drei Bücher unserer Reihe „Band 1, Band 3 und Band 10“.
Innenseiten aus dem 5.Akt 2. & 3. Szene von „Die Leiden der jungen Idioten“.
Makrotypografie einer Innenseite. Deutlich herausstechend: Die Emojis.
„Band 2 - Faust in dein Gesicht“.

Eine moderne Tragödie in 326 Szenen

Katrin Armbruster & Gina Bartzok


Die Jugend ist die Zeit in unserem Leben, die wohl am prägendsten für unseren Charakter ist und die wir am stärksten in Erinnerung bewahren. Es ist eine Zeit voller neuer Erfahrungen, egal ob das erste Bier, der erste Sex oder das erste Mal verliebtsein.
Wir, die Generation Y, oder auch Millennials genannt, hatten das Privileg unsere Kindheit noch frei von Internet und Smartphones zu verbringen. Unsere Jugend wurde jedoch durch die Entwicklung des Internets und Social Media Kanäle geprägt. So haben nicht nur wir uns in unserer Jugend entwickelt, sondern auch unser Sprach- und Schreibstil hat sich durch das ständige Chatten verändert. Alles war und ist real. Alles geschah und hat uns zu dem geformt was wir heute sind. Die Pubertät hinterließ einschneidende Erlebnisse, an die wir uns bis heute erinnern können und and die wir uns noch in 30 Jahren erinnern möchten.

„ Schreibt Liebesbriefe – Dass ihr in 40 Jahren WhatsApp Nachrichten auf dem Dachboden findet, ist eher unwahrscheinlich.“

Und jetzt wird es endlich möglich. Wie sind die erste Generation, die ihre Jugend neben der Fotografie, in Chats dokumentiert wiederfinden können. Dieses Konzept gab uns die Möglichkeit Vergessenes unvergessen zu machen. Wir haben Chatverläufe verschiedener Personen aus dieser Zeit gesammelt und in 10 Bücher zusammengefasst. Aufgearbeitet im Stil klassischer Stücke, die wohl jeder noch aus dem Schulunterricht kennt, erstrahlen sie so zu neuem Glanz und erzählen Geschichten, die uns zum Schmunzeln, Fremdschämen, aber auch Nachdenken bringen.

Lesungen aus den Büchern: 11:00 Uhr - Kabale und Abf’s, Jugend ohne Hobbys 14:00 Uhr - Die Leiden der jungen Idioten


PDF:
Beispiel Band 3